Kindertagespflege Weinheim e.V. Unsere Konzeption

Unsere Konzeption

Die Kindertagespflege ist neben der instituellen Kindertageseinrichtung (SGB VIII) ein gleichrangiges und gleichwertiges Angebot in der Kindertagesbetreuung.

Die Eltern/Sorgeberechtigten haben ein Wunsch- und Wahlrecht.

Unser Verein ist gemeinnützig und im Vereinsregister Mannheim eingetragen.

Der Vereinssitz ist 69469 Weinheim, Sommergasse 83.

Unsere Arbeit im Verein ist ehrenamtlich. Unsere Vorgehensweise transparent, nachvollziehbar und auf der Grundlage des gegenseitigen Respekts und der Achtung des Menschen aufgebaut.

Mit Ämtern, Behörden, Kinderärzten und unseren Kooperationspartnern pflegen wir eine konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Mit unseren finanziellen Mitteln aus Spenden und den Mitgliedbeiträgen gehen wir verantwortungsvoll und zielgerichtet um.

Wir planen unsere Einnahmen und Ausgaben sorgfältig und versuchen zusätzliche Spendenmittel und Zuschüsse einzuwerben. Mit diesen Geldern erfüllen wir unsere satzungsgemäß festgelegten Aufgaben.

In unserer Konzeption, basierend auf unseren satzungsgemäß festgelegten Zielen, beschreiben wir unser Handeln.

 

1. Ein familiennahes, flexibles und zuverlässiges Betreuungsangebot in Weinheim und an der Bergstraße fest zu verankern.

Dieses Ziel erreichen wir durch Fortbildungen und Netzwerkveranstaltungen für Kindertagespflegepersonen verbunden mit Fachthemen.

Dieses Ziel erreichen wir durch eine enge, partnerschaftliche Zusammenarbeit mit der Verwaltung und dem Gemeinderat der Stadt Weinheim. Sichtbarer Meilenstein dieser Zusammenarbeit ist die fortlaufende Gewährung des freiwilligen Zuschuss zur Förderung in der Kindertagespflege.

 

2. Erziehungspartnerschaft mit den Sorgeberechtigten

Dieses Ziel erreichen wir durch ein Beratungs-, Förderung und Netzwerkangebot an die Sorgeberechtigten.

In regelmäßigen Zeitabständen lädt der Verein alle interessierten Eltern zu einer Netzwerkveranstaltung ein. Diese wird über die Printmedien und auf der Internetseite des Vereins bekanntgegeben. In der Netzwerkveranstaltung wird ein pädagogisches Thema vorgetragen. Anschließend steht ausreichend Zeit für Netzwerken aller Beteiligten zur Verfügung.

 

3. Öffentlichkeitsarbeit

Marketing zu Hebung der Akzeptanz der Kindertagespflege im Bewusstsein der Bevölkerung.

Dieses Ziel wird durch die Teilnahme an öffentlichen Veranstaltungen und Infoständen erreicht. Des Weiteren werden regelmäßige Pressemitteilungen in den Printmedien veröffentlicht.

Die Internetseite wird professionell betreut und dient als Plattform für Veröffentlichungen aus dem Vereinsleben.